BMrL

Bavarian Mr. Leather

2001 hat der MLC das Amt eines Bavarian Mr. Leather ins Leben gerufen. Die ursprüngliche Aufgabe, die Lederszene zu vertreten, hat sich genauso gewandelt, wie die Szene selbst. Heute vertritt der Bavarian Mr. Leather die gesamte Spannbreite der bayerischen Szene und ist somit ein Bindeglied zwischen der Community und dem Club.

Das Selbstverständnis des Amtes erschöpft sich somit nicht nur in einer Teilnahme an CSDs in Deutschland und anderen Staaten als Repräsentationsfigur. Die Hauptaufgabe des BMrL ist es, für die hiesige schwule Gemeinschaft sowohl Ansprechpartner als auch Sprachrohr zu sein. Dazu bedarf es charakterstarker Persönlichkeiten, die sich auch in Wort und Schrift ausdrücken können.

Der BMrL wird von allen Schwulen der bayerischen Community für ein Jahr gewählt. Bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben wird er hauptsächlich vom MLC finanziert. Er steht somit während seiner gesamten Amtszeit in engem Kontakt zum Club, insbesondere zum Vorstand.

Das Amt ist eine spannende Herausforderung, die viel Einsatz, Toleranz und Einfühlungsvermögen erfordert. Gleichzeitig ist es ein großer Gewinn für die persönliche Weiterentwicklung.

MLC Fanshop